Prophylaxe

Professionelle Zahnreinigung bei Erwachsenen

Zähneputzen allein genügt häufig nicht. Zahnbeläge in Nischen und Zahnzwischenräumen werden oft nicht von einer normalen Zahnbürste erreicht. Sie sind aber die Hauptursache für Karies und Parodontitis. Deshalb bieten wir unseren Patienten ergänzende Prophylaxe-Maßnahmen an. Besonders wirksam: die Professionelle Zahnreinigung- abgekürzt PZR. Mit ihr werden sämtliche harten und weichen Beläge sowie Bakterien beseitigt. Karies und Zahnbetterkrankungen wird damit effektiv vorgebeugt. Dabei leistet die PZR viel mehr als die üblichen Zahnsteinentfernungen.
Wenn kein besonderes oder erhöhtes Erkrankungsrisiko vorhanden ist, ist eine ein- bis zweimalige PZR im Jahr die ideale Ergänzung zum gründlichen Putzen, um Zähne und Zahnfleisch gesund zu halten. Je nach individuellem Erkrankungsrisiko sind jedoch andere Zeitintervalle sinnvoll.

Am Anfang der PZR steht eine gründliche Untersuchung des Gebisses. Danach werden die Beläge auf den Zahnoberflächen, in den Zahnzwischenräumen und in den Zahnfleischtaschen mit speziellen Instrumenten entfernt. Gerade diesen Bereich erreicht man beim Zähneputzen zu Hause nur schwer.
Auch Verfärbungen durch Kaffee, Tee oder Zigaretten sind nach dem Einsatz von Spezialinstrumenten, z.B. eines Pulverstrahlgeräts, verschwunden.
Sind die harten Ablagerungen entfernt, kommen die weichen Beläge an die Reihe. Dazu werden verschiedene Handinstrumente, kleine Bürstchen und Zahnseide benutzt. Weil Bakterien sich zuerst an rauen Stellen und Nischen festsetzen, folgt als Nächstes die Politur, um die Zähne zu glätten. Anschließend werden die gereinigten Zahnflächen mit einem Fluorid-Lack überzogen. Das schützt die Zahnoberflächen vor den Säureattacken der Mundbakterien.

Professionelle Zahnreinigung bei Kindern

Die gesetzlichen Krankenkassen sehen bei den 6-18 jährigen zweimal im Jahr ein Putztraining vor. Dabei werden die Zähne angefärbt, unsere Prophyaxekraft kontrolliert anhand eines schematisierten Index, wie der Mundhygienestatus Ihres Kindes ist. Dann werden die Zähne unter Anleitung gereinigt. Zum Abschluss erhalten die Zähne einen Fluoridlack, der die Zähne zusätzlich stärkt und vor Karies schützt .

Bei erhöhtem Kariesrisiko Ihres Kindes ist eine engmaschige Zahnreinigung sinnvoll.